Erkundungsphase (Felderfassung)

veldonderzoek

Häufig wird die Erkundungsphase (mit Hilfe von Bohrungen) in Kombination mit der Schreibtischrecherche durchgeführt. Diese Arbeit ermöglicht es, den erwarteten archäologischen Wert realistisch zu überprüfen.

Während der Erkundungsphase wird versucht einen Einblick in die Bodenstruktur zu erhalten, ohne großen Schaden im Erdreich anzurichten. Sofern der Boden (größtenteils) intakt ist und die Möglichkeit von archäologischen Funden (auf Grundlage von Standortmodellen) besteht, wird dazu geraten, eine Bodenüberprüfung durchzuführen. Für den Fall, dass die genaue Lage des archäologischen Materials bekannt ist, kann eine Auswertung direkt durchgeführt werden um die  Kosten einer Bodenüberprüfung zu sparen. 

Kontaktperson: