Umweltschutz

dolfijn

Die Verwendung von Sprengstoffen an oder in unmittelbarer Nähe des Meeres hat potenzielle Auswirkungen auf Meeressäugetiere.

BODAC hat eine strenge Reihe von Umweltrichtlinien, die minimale Auswirkungen auf die Umwelt haben. Diese werden in einem projektspezifischen Entsorgungsplan beschrieben und hervorgehoben, alle Mitarbeiter werden während ihrer Projekteinführung im Rahmen von täglichen Treffen und Toolbox-Gesprächen informiert.

Bodacs Ziel ist die Verringerung der Gefahren von Verletzungen und Störungen durch explosive Aktivitäten an Meeressäugetieren einschließlich Seehunden, Schweinswale, Wale, Delfine etc..

Wenn sich eine anderweitige Entsorgung nicht vermeiden läßt, beträgt die Standard-Abschwächungszone für die Meeressäuger-Beobachtung 1000 Meter, gemessen vom Detonationspunkt mit einer Umkreisabdeckung von 360 Grad.
Bodacs gesamtes Säugetier-Schutzkonzept hat 7 Schritte vor einer endgültigen Detonation.

Bitte kontaktieren Sie Bodac für weitere Informationen

Kontaktperson: