BODAC zertifiziert gemäß §7 und §20 Sprengstoffgesetz

UXO diving

BODAC BV, ein Unternehmen für die Kampfmittelbeseitigung, wurde konform § 7 und § 20 des deutschen Sprengstoffgesetzes (SprengG) zertifiziert.

Mit der Zertifizierung nach § 7 und § 20 SprengG hat BODAC ab jetzt die Erlaubnis und Befugnis, in Deutschland mit nicht-detonierten Kampfmitteln zu arbeiten und diese zu transportieren.

In Deutschland dürfen nicht-detonierte Kampfmittel ausschließlich von Unternehmen geortet werden, die speziell dafür ausgebildet und nach § 7 und § 20 SprengG zertifiziert wurden. Bevor man mit der Durchführung eines Bauprojekts beginnen darf, muss das Baugelände frei von nicht-detonierten Kampfmitteln sein. BODAC hat internationale Erfahrung in der Detektion nicht-detonierter Kampfmittel, sowohl auf dem Land als auch unter Wasser.

Für weitere Informationen können Sie Kontakt aufnehmen mit Herrn Dirk van de Vleuten, Manager BODAC BV Tel. +31 (0)73 543 10 10. www.bodac.de